User Tools

Site Tools


Sidebar

Carnegie Mellon University, USA

University of Southern California, USA

Carnegie Mellon University Silicon Valley Campus, USA

Hong Kong University of Science and Technology, Hong Kong

Waseda University, Japan National Institute of Information and Communications Technology, Japan

Italian Institute of Technology, Italy

Karlsruhe Institut of Technology, Germany

usc-wohnmoeglichkeiten

Wohnen kann, muss aber nicht schwierig sein in LA. Je nachdem, auf welchem Teil des Campus man sich befindet sollte man schauen, wo man wohnt. Generell gilt jedoch: es gibt ein kostenloses Shuttle von der USC zu allen anderen Campus. Man kann also gerne in der Nähe der USC wohnen und erreicht alles recht schnell. Generell gilt: ihr könnt euch gerne schon von Zuhause eine Wohngegend aussuchen, aber nehmt euch einfach in LA 4-7 Tage Zeit einfach nur um Wohnung auszuchecken und dann eine zu nehmen. Wenn ihr die Leute von Deutschland aus anschreibt, wird kaum jemand antworten. Schreibt einfach ein paar Zeilen zu euch und dann bekommt ihr auch meist schnell eine Antwort.

Die USC befindet sich etwas südlich von Downtown und drumherum befindet sich der sichere Bereich der USC, wo sehr viele Studenten wohnen. Für das Wohnen hier kann man sich auf der USC Webseite bewerben oder wie sicherlich bei allem auf “craigslist.com” (ist so DAS schwarze Brett online in den USA, das alle nutzen und besser als eBay Kleinanzeigen) schauen. Es kann recht günstig sein in der Nähe der USC zu wohnen, aber auch teurer als außerhalb. Es hat den Vorteil, dass man mitten ind er Stadt ist und gut zum Nahverkehr kommt. Andererseits dauert es länger zum Strand. Ich weiß, dass man Wohnungen um den Campus für $600 finden kann, aber auf dem Campus ist es teurer.

Ich war im Information Science Institut in Marina Del Rey und hatte mir überlegt in Culver City zu wohnen. Ist recht ruhig und entspannt und man ist ebenfalls gut mit Bus und Metro Rail angebunden. In 30 Minuten bin ich in Downtown oder in Venice oder auf der Arbeit. Kann ich wärmstens empfehlen. Ich habe meine erste und zweite Wohnung auf craigslist gefunden und hier in dem Bereich kann man mit unter für $700-$900 wohnen. Hängt von der Größe der Lage ab und ist eher Moderat.

Anstelle von craigslist kann man auch westside rentals verwenden. Da zahlt man einmalig eine Gebühr von knapp $60 und hat dann 3 Monate Zugriff auf die Datenbank an Wohnung. hier kostet es eher ab $1000. Alternativen sind airbnb oder man googelt nach home stays.

Insgesamt hängt alles davon ab, wieviel Geld man zur Verfügung hat und welche Wohnform man bevorzugt. Eine eigene Wohnung ist nicht zu empfehlen, weil man in der Regel eine 1 Jahr Lease unterschreiben muss.





Contributing authors:

Younes Daroussi
usc-wohnmoeglichkeiten.txt · Last modified: 2014/07/28 14:31 by daroussi